Schuhgrößen: Der passende Schuh

Gute und bequeme Schuhe möchte man möglichst lange behalten. Wenn man einige Tipps beachtet, kann man über Jahre hinweg das selbe Schuhpaar tragen. Leider läuft es nicht immer so wie man es möchte und ehe man sich versieht, ist man auf dem Weg zum Schuhladen um den für sich perfekten Schuh zu finden.

Nun sollte man sich über die verschiedenen Schuhgrößen im Klaren sein.

Beim Kauf neuer Schuhe sollte man unbedingt beide Schuhe anziehen und etwas durch den Laden laufen. Die Schuhe sollten in der Länge auf keinen Fall nachgeben, gegebenenfalls in der Weite. Wenn Sie schnell aus den Schuhen raushüpfen können, sind die Schuhe meist zu groß. Haben Ihre Zehen nicht genügend Freiraum sind die Schuhe zu klein. Sie sollten sich beim ersten Mal in Ihre Schuhe verlieben.

Ein guter Tipp ist, dass man auf den Schuhkauf verzichten sollte, wenn die Füße aufgequollen oder strapaziert sind. Dann sollten Sie den Kauf lieber auf einen anderen Tag verschieben.

Schwierig ist es auch für Kleinkinder die passenden Schuhe zu finden.

Es ist wichtig, dass die Schuhe fest sitzen, einen stabilen Halt bieten und die kleinen Füße sich darin gut entwickeln können.
Eine gute Möglichkeit Schuhgrößen von Kindern zu ermitteln ist es, das Kind auf ein Blatt Papier zu stellen und mit einem Stift um die Füße herumzuzeichnen.

Es gibt in Schuhgeschäften auch spezielle Größenmessgeräte für Kleinkinder, die Sie mit nachhause nehmen können.
Nach dem Abmessen gilt es, passende Schuhe für das Kind zu erhalten. Dabei sollten Sie darauf achten, dass Jungen oft größere Schuhe brauchen als Mädchen.